WOB Varios

WOB Varios

Vademekum für Zigarren-Aficionados: Der innovative WOB-Varios Cigar-Cutter im unverwechselbaren Design des Hauses ist unentbehrlich für alle FreundInnen edler Rauchwaren.

  • Zweifachnutzen durch Cutter und Zigarrenbohrer in einem.
  • Handlich abgerundet mit praktischer Anhängevorrichtung.
  • „Unendlich" haltbar durch hochwertige Materialien in perfekter Verarbeitung.
WOB-Varios

Varios: Der intelligente Zigarren-Cutter ...

Der erste Cigar-Cutter mit Zweifachnutzen: Bohrer und Guillotine in einem. Originell die Verpackung: ein wiederverwendbares Zigarrenetui aus Metall. Hat man den WOB-Varios ausgepackt, steht das Etui sofort für die individuelle Befüllung zur Verfügung.

Hochwertig und formschön das "Objekt": leicht – verarbeitet wurden Aluminium und Edelstahl, handlich – quadratisch mit abgerundeten Ecken, praktisch – eingearbeitete Anhängevorrichtung, elegant – schwarz eloxiertes Gehäuse. Und exklusiv durch die fortlaufende Numerierung.

WOB-Varios Alpha

WOB-Varios "Alpha": Die Limited Edition des intelligenten Zigarrenschneiders für Aficionados

Nur ein Jahr nach der Markt-Einführung des WOB-Varios hat Wolfram Ortner bereits das erste Sondermodell "WOB-Varios-Alpha" für Freunde edler Rauchkultur kreiert. Der handgefertigte WOB-Varios ist der einzige Cigar-Cutter mit Zweifachnutzen: Guillotine und Multi-Zigarrenbohrer zugleich. Die edle Verarbeitung und die fortlaufende Nummerierung unterstreichen die Exklusivität. Von der Limited Edition "Alpha" sind weltweit nur 999 Cutter erhältlich. Originell die Verpackung: ein wiederverwendbares Zigarrenetui aus Metall. Hat man den WOB-Varios ausgepackt, steht das Etui sofort für die individuelle Befüllung zur Verfügung.

WOB Wolfram Ortner / authentic design / Untertscherner Weg 3 / 9546 Bad Kleinkirchheim / Austria / Nock-Land
T +43-4240-760 / F +43-4240-76050
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / www.wob.at / www.world-spirits.com / www.wolframortner.com /www.nockland-whisky.com
View Wolfram Ortner's profile